Saubere Luft zum Skaten, sauberes Wasser zu surfen, Schnee zu fahren

ARBOR begann 1995 davon überzeugt zu sein, dass es eine Notwendigkeit dafür gibt, dass Marken dazu bereit sind, Verantwortung für die Auswirkungen ihrer Produkte auf die Umwelt zu übernehmen. Die mit Riding verbrachte Zeit unterstützte direkt das Verständnis, was auf dem Spiel steht.

Alle Menschen brauchen saubere Luft zum Skaten, sauberes Wasser zu surfen, und Schnee zum fahren.

Für diejenigen, welche Boradsport machen, ist ihre tagtägliche Arbeitsumgebung – die Erde – der Ort, den es zu bewahren gilt. Es wurde immer offensichtlicher, dass die Boardsport-Industrie, welche auf eine gesunde Umwelt als Erfolgskonzept setzt, sich mehr für den Schutz des Planeten einsetzen sollte. Zu diesem Zweck wurde ARBOR gegründet, um Produkte mit dem Ziel so viele umweltschädliche Materialien wie möglich mit funktionellen, ökologisch begründeten Alternativen zu ersetzen. Die Aufgabe ist es, Leistung, Haltbarkeit und Stil auf dem am meisten verantwortlich möglichen Weg zu liefern.

Das Ergebnis muss Qualität und geringere Umweltbelastung sein. ARBOR ist eines der letzten Snowboardunternehmen, das noch von seinen Gründern und Eigentümern und obendrein ausschließlich von Snowboardern und Skatern geführt wird.

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten